9.1 Sensor Basiskarte 1

Letztes Update 18.08.2002


9.1.1 Übersicht

Diese Karte enthält das Interface für die digitalen und seriellen Kanäle.

Als digitale Kanäle wird der Counter Modus des I2C-Bus RTC Bausteins PCF8583 eingesetzt. Der Counter zählt von 0 bis 999999 mit eine maximalen Frequenz von ca 33kHz. Jeder Counterbaustein verfügt zusätzlich noch über 240 Byte RAM. Bei Batteriepufferung können hier eventuell Konfigurationsdaten oder Systeminformationen abgelegt werden. Der Nachteil ist jedoch, daß der Baustein nur über zwei I2C-Bus Adressen verfügt, so daß ein Adressmultiplexer eingesetzt werden muß. Ausbaustufe: 8 Kanäle, maximal 16.

Als serielle Kanäle wird ein Multiplexor für die Leitungen der seriellen Schnittstelle zur Verfügung gestellt, da der IPC-Chip nur über eine RS232 Schnittstelle verfügt, die Wetterstation aber voraussichtlich mehr serielle Sensoren besitzen wird. Ausbaustufe: 4 Kanäle

Die Steuerung der Multiplexer erfolgt über die I2C-Bus I/O Bausteine PCF8574.

9.1.2 Schaltung

9.1.3 Steckerbelegung

9.1.4 Kalibrierung

9.1.5 Mechanik

9.1.6 Schalplan und Layout

Schaltplan

Layout

9.1.7 Stückliste

Stückliste

9.1.8 Ergebnisse