Emissions- und Transmissionskurven

Letztes Update 12.09.2003

5.7 Kurven

  1. SFH530 - UV - 310nm

  2. HR370B - UV - 370nm

  3. SLK-Blau  - Blau - 430nm

  4. L53BC - Blau - 470nm

  5. L53BD - Blau - 470nm

  6. E1L53-YCOA - Grün - 500nm

  7. SPG41510 - Grün - 520nm

  8. HLMP-CM30 - Grün - 525nm

  9. CQY72 - Grün - 560nm

  10. L53LGD - Grün - 565nm

  11. TLLG5400 - Grün - 565nm

  12. SLK-Grün - Grün - 565nm

  13. L53LYD - Gelb - 590nm

  14. CQY74 - Gelb - 590nm

  15. HLMP-EL31 - Gelb - 590nm

  16. HLMP-DH30 - Rot - 615nm

  17. HLMP-EH31 - Rot - 615nm

  18. L53LID - Rot - 625nm

  19. HLMP-ED31 - Rot - 630nm

  20. TLLR5400 - Rot - 635nm

  21. CQY40 - Rot - 660nm

  22. SFH485 - IR - 880nm

  23. LD274 - IR - 950nm

  24. SLH56 Weiß

  25. HLMP-CM30 mit verschiedenen Filtern


Die farbige Kurve stellt das emittierende Spektrum dar. Fehlt die farbige Kurve, dann ist das Spektrum unbekannt, entweder weil das Datenblatt fehlt oder kein Spektrum enthält. Die Kurve wird dann durch einen farbigen Balken dargestellt. Die schwarze Kurve ist das gemessene Spektrum.

Typ

Peak 310nm

SFH530
Farbe
UV
Wellenlänge
310 nm
Bauform
9mm Rund (TO39)
Substrat
unbekannt
Hersteller
Siemens
Quelle
Conrad 165263
Versorgungsspannung = 5V.

Typ
HR370B
Farbe
UV
Wellenlänge
370 nm
Bauform
5 mm  Rund
Substrat
unbekannt
Hersteller
unbekannt
Quelle
Sander Electronic
Ein Allbereichsempfänger. Die Spitzen ab 800nm könnten die Strählungscharakteristik der
Xenon Lichtquelle sein.

Typ

Peak 370nm

SLK Blau
Farbe
Blau
Wellenlänge
430nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
unbekannt
Hersteller
unbekannt
Quelle
Reichelt SLK 5mm
Klares Gehäuse. Sehr kleines Signal bei hoher Verstärkung

Typ

Peak 370nm

L 53 BC
Farbe
Blau
Wellenlänge
470 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
SiC
Hersteller
Kingbright
Quelle
Conrad 184306
Klares Gehäuse

Typ

Peak 370nm

L 53 BD
Farbe
Blau
Wellenlänge
470 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
SiC
Hersteller
Kingbright
Quelle
Conrad 184608
Diese LED ist nicht zu gebrauchen. Der Peak liegt normalerweise sehr ausgeprägt bei 370 nm.
Da die Gehäusefarbe jedoch blau eingefärbt ist (optimal zum Senden), wird gerade dieser
Bereich rausgefiltert. Die auswertbare Spannung beträgt gerade mal 7% von der LED mit dem
klaren Gehäuse.

Typ

Peak 370nm

E1L53-YCOA
Farbe
Grün
Wellenlänge
500 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
unbekannt
Hersteller
Toyoda Gosei Co
Quelle
Farnell 332-4588
Klares Gehäuse

Typ

Peak 370nm

SPG 41510
Farbe
Grün
Wellenlänge
520 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaP
Hersteller
Oshino
Quelle
Conrad 167010
Klares Gehäuse

Typ

Peak 370nm

HLMP-CM30
Farbe
Grün
Wellenlänge
525 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
InGaN
Hersteller
Agilent Technologies
Quelle
Farnell 301-5257
Klares Gehäuse. Diese LED hat einen relativ hohen Signalpegel im blauen Bereich. Vielleicht
könnte eine Einfärbung mit blauer Farbe den UV-Bereich entfernen.

Typ

Peak 520nm

CQY 72
Farbe
Grün
Wellenlänge
560 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaP
Hersteller
Telefunken
Quelle
Conrad 184730

Typ

Peak 550nm

L 53 LGD
Farbe
Grün
Wellenlänge
565 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaP
Hersteller
Kingbright
Quelle
Conrad 146030

Typ

Peak 550nm

TLLG 5400
Farbe
Grün
Wellenlänge
565 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Telefunken
Quelle
Conrad 186929

Typ

Peak 510nm

SLK Grün
Farbe
Grün
Wellenlänge
565nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
unbekannt
Hersteller
unbekannt
Quelle
Reichelt SLK 5mm
Klares Gehäuse.

Typ

Peak 570nm

L 53 LYD
Farbe
Gelb
Wellenlänge
590 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Kingbright
Quelle
Conrad 146099

Typ

Peak 570nm

CQY 74
Farbe
Gelb
Wellenlänge
585 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Telefunken
Quelle
Conrad 184934

Typ

Peak 580nm

HLMP-EL31
Farbe
Grlb
Wellenlänge
590 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
AlInGaP II
Hersteller
Agilent Technologies
Quelle
Farnell 301-5105
Klares Gehäuse

Typ

Peak 570nm

HLMP-DH30
Farbe
Rot-Orange
Wellenlänge
615nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
AlInGaP
Hersteller
Hewlett Packard
Quelle
Farnell 947-702
Klares Gehäuse.

Typ

Peak 580nm

HLMP-EH31
Farbe
Rot
Wellenlänge
615 nm
Bauform
5 mm Rund
Substrat
AlInGaP II
Hersteller
Agilent Technologies
Quelle
Farnell 332-4497
Klares Gehäuse

Typ
L 53 LID
Farbe
Rot
Wellenlänge
625 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Kingbright
Quelle
Conrad 146005
Hier konnte kein Maximum gefunden werden. Vermutlich liegt die Filterwirkung des Gehäuse
in einem so engen Bereich, das die Empfindlichkeit der LED für das Empfangsspektrum nicht
erreicht wird.

Typ

Peak 590nm

HLMP-ED31
Farbe
Rot
Wellenlänge
630 nm
Bauform
5 mm Rund
Substrat
AlInGaP II
Hersteller
Agilent Technologies
Quelle
Farnell 332-4436
Klares Gehäuse

Typ

Peak 610nm

TLLR 5400
Farbe
Rot
Wellenlänge
635 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Telefunken
Quelle
Conrad 186902

Typ

Peak 650nm

CQY 40
Farbe
Rot
Wellenlänge
660 nm
Bauform
5mm Rund
Substrat
GaAsP
Hersteller
Telefunken
Quelle
Conrad 184586

Typ

SFH 485
Farbe
Infrarot
Wellenlänge
880 nm
Bauform
5 mm Rund
Substrat
GaAlAs
Hersteller
Siemens
Quelle
Conrad 183881-11

Typ

LD274
Farbe
Infrarot
Wellenlänge
950 nm
Bauform
5 mm Rund
Substrat
GaAs
Hersteller
Siemens
Quelle
Reichelt LD 274

Typ

Peak 390nm

SLH 56
Farbe
Weiß
Wellenlänge
Viele
Bauform
5mm Rund
Substrat
unbekannt
Hersteller
unbekannt
Quelle
Reichelt SLH 56
Klares Gehäuse. Sehr kleines Signal bei hoher Verstärkung


HLMP-CM30 mit verschiedenen Filtern

Kurvenfarbe Filter
Blau
Grün
Orange
Grün
Lila
Rot
-
Original
Klare durchsichtige Kopiererfolie
Kopiererfolie mit violetter aufgepinselter Farbe
Kopiererfolie mit blauer aufgepinselter Farbe
Blauer Kunststoffdeckel von einer Schraubenschachtel
Blaue Kunststofffolie von Conrad Electronik (583243)
Lichtschutzfolie

Die Lichtschutzfolier steht leider nicht zur Verfügung. Sie wurde früher eingesetz um Lichtempfindliche Fotoartikel zu schützen. Sie wurde auch um Leuchtstofflampen gewickelt. Einzig zum Zweck, die UV-Strahlung bis 400 nm rauszufiltern.

Die blaue Folie liefert aber schon ganz brauchbares Ergebnis. Der große Peak bei 370 nm wird ca. um den Faktor 19 gedämpft. (von 2120mV auf 112 mV). Leider ist die Folie thermisch nicht verformbar, so das man sie über die LED schmelzen kann. Jedenfalls nicht mit Heißluft bis 140 °C.