Delphi - Exceptions

EAbort

EAbort ist die Exception-Klasse für Fehler, bei denen kein Dialogfeld mit einer Fehlermeldung angezeigt werden soll.

Unit: sysutils

Beschreibung

Mit EAbort läßt sich eine Exception auslösen, ohne daß eine Fehlermeldung in einem Dialogfeld angezeigt wird. Bei Anwendungen, die solche "stillen" Exceptions nicht abfangen, wird die EAbort-Exception an TApplication.HandleException übergeben.

Die einfachste Möglichkeit, eine EAbort-Exception auszulösen, besteht darin, die Prozedur Abort aufzurufen.

EAccessViolation

EAccessViolation ist die Exception-Klasse für Fehler, die durch ungültige Speicherzugriffe ausgelöst werden.

Unit: sysutils

Beschreibung

EAccessViolation wird ausgelöst, wenn eine Anwendung

Hinweis

Eine Anwendung sollte EAccessViolation nicht direkt aufrufen, sondern sich darauf verlassen, daß diese Exception von der Laufzeitbibliothek aufgerufen wird.

EAssertionFailed

EAssertionFailed ist die Exception-Klasse für die Übergabe eines booleschen Ausdrucks, der False zurückgibt, an die Prozedur Assert.

Unit: sysutils

Beschreibung

EAssertionFailed wird von der Prozedur Assert ausgelöst, wenn eine Anwendung ihr einen booleschen Ausdruck übergibt, der False ist. Die Exception wird nur ausgelöst, wenn die Compiler-Direktive $ASSERTIONS ON aktiv ist.

EClassNotFound

EClassNotFound ist die Exception-Klasse für Fehler, die auftreten, wenn beim Lesen aus einem Stream eine angegebene Komponente nicht gefunden werden kann.

Unit: classes

Beschreibung

EClassNotFound wird aufgerufen, wenn beim Lesen einer Komponente aus einem Stream ein Klassenname angetroffen wird, der nicht mit der aktuellen Anwendung verknüpft ist. Dies kann geschehen, wenn eine Komponente zwar in einem Formular existiert, aber aus der Typdeklaration entfernt wurde.

EComponentError

EComponentError ist die Exception-Klasse für Fehler, die beim Registrieren und Umbenennen von Komponenten auftreten.

Unit: classes

Beschreibung

EComponentError wird ausgelöst, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

Eine Komponente wird folgendermaßen registriert: Schreiben Sie in der Unit der Komponente im interface-Abschnitt eine Prozedur namens "Register". Diese Prozedur muß für jede Komponente, die registriert werden soll, RegisterComponents aufrufen.

Fehler beim Umbenennen einer Komponente treten dann auf, wenn eine Anwendung versucht, die Komponente zur Laufzeit umzubenennen und der neue Name mit einem vorhandenen identisch ist oder kein gültiger Object Pascal-Bezeichner ist.

EConvertError

EConvertError ist die Exception-Klasse für Fehler, die bei der Konvertierung von Strings und Objekten auftreten.

Unit: sysutils

Beschreibung

EConvertError wird ausgelöst, wenn

EDatabaseError

EDatabaseError ist die Exception-Klasse für Datenbankfehler.

Unit: db

Beschreibung

EDatabaseError wird ausgelöst, wenn eine Komponente einen Datenbankfehler verzeichnet. Sie können diese Exception in einem Exception-Behandlungsblock verwenden oder damit eine Datenbank-Exception erzeugen.

EDBEditError

EDBEditError ist die Exception-Klasse für Fehler, die auftreten, wenn Daten zu einer bestimmten Maske nicht kompatibel sind.

Unit: mask

Beschreibung

EDBEditError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, Daten zu verwenden, die zu einem Feld der angegebenen Maske nicht kompatibel sind.

Eine Maske schränkt die Daten ein, die ein Feld aufnehmen kann. Die Definition einer Maske erfolgt über die Eigenschaft EditMask.

EDBEngineError

EDBEngineError ist die Exception-Klasse für Fehler, die im Zusammenhang mit der Borland Database Engine auftreten.

Unit: db

Beschreibung

EDBEngineError wird immer dann ausgelöst, wenn ein BDE-Fehler auftritt. Ihre Eigenschaft Errors enthält TDBError-Objekte.

Wenn EDBEngineError-Exceptions zur Entwurfszeit ausgelöst werden, erscheinen sie in einem speziellen Dialogfeld (TDbEngineErrorDlg), das alle BDE-Fehler enthält. Zur Laufzeit erzeugen nicht-abgefangene EDBEngineError-Exceptions dasselbe Meldungsfenster wie andere Exceptions.

EDivByZero

EDivByZero ist die Exception-Klasse für Fehler, die aus der Division einer Ganzzahl durch Null resultieren.

Unit: sysutils

Beschreibung

EDivByZero wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, eine Ganzzahl durch Null zu dividieren. In der Praxis ist dieser Fehler in einem try...except-Block leicht abzufangen und zu korrigieren.

Hinweis

Fehler, die aus der Division einer Gleitkommazahl durch Null resultieren, lösen eine EZeroDivide-Exception aus.

EFCreateError

EFCreateError ist die Exception-Klasse für Fehler, die beim Anlegen von Dateien auftreten.

Unit: classes

Beschreibung

EFCreateError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung erfolglos versucht, eine Datei anzulegen. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn der Benutzer einen ungültigen Dateinamen oder einen bereits vorhandenen Dateinamen angibt, der nicht überschrieben werden kann, oder wenn der Benutzer nicht die erforderliche Zugriffsberechtigung besitzt.

EFilerError

EFilerError ist die Exception-Klasse für Datei-Stream-Fehler.

Unit: classes

Beschreibung

EFilerError wird ausgelöst, wenn versucht wird, dieselbe Klasse zweimal zu registrieren.

EFilerError ist außerdem der direkte Vorfahr der folgenden Exceptions, die beim Lesen oder Schreiben von Streams auftreten:

Exception       Beschreibung
EReadError      Die angegebene Zahl von Bytes kann nicht gelesen werden.
EWriteError     Die angegeben Zahl von Bytes kann nicht geschrieben werden.
EClassNotFound  Komponente ist nicht mit der Anwendung verknüpft.
EInvalidImage   Die Ressourcendatei kann nicht gelesen werden.
EMethodNotFound Die Implementierung einer Methode kann nicht gefunden werden.

EFOpenError

Die Klasse EFOpenError ist die Exception-Klasse für Fehler, die während des Streamens beim Öffnen von Dateien auftreten.

Unit: classes

Beschreibung

EFOpenError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung die bezeichnete Datei nicht öffnen kann. Dazu kann es beispielsweise kommen, wenn die Datei nicht im aktuellen Verzeichnis oder überhaupt nicht vorhanden ist.

EInOutError

EInOutError ist die Exception-Klasse für Fehler bei der Dateieingabe/-ausgabe.

Unit: sysutils

Beschreibung

EInOutError wird ausgelöst, wenn das Betriebssystem einen Fehler bei der Dateieingabe/-ausgabe meldet, jedoch nur unter der Voraussetzung, daß die Direktive $I+ gesetzt ist. Der resultierende Fehlercode wird in der lokalen Variable ErrorCode zurückgegeben, die folgende Werte annehmen kann:

Fehlercode Bedeutung
     2     Datei nicht gefunden
     3     Ungültiger Dateiname
     4     Zu viele offene Dateien
     5     Zugriff verweigert
   100     EOF
   101     Festplatte voll
   106     Ungültige Eingabe

Hinweis

Wenn ein E/A-Fehler auftritt, während die Direktive $I- gesetzt ist, Muß die Anwendung die Funktion IOResult aufrufen, um den Fehler zu bereinigen.

EIntError

EIntError ist die Basisklasse für Exceptions, die durch Fehler bei Berechnungen mit Ganzzahlen ausgelöst werden.

Unit: sysutils

Beschreibung

EIntError ist eine allgemeine Exception für Berechnungen mit Ganzzahlen. Obwohl sie in der Laufzeitbibliothek nie selbst ausgelöst wird, stellt sie die Basis dar, von der andere derartige Exceptions abstammen. Es gibt folgende Exceptions für Berechnungen mit Ganzzahlen:

Exception     Bedeutung
EDivByZero    Versuch einer Division durch Null
ERangeError   Zahl oder Ausdruck außerhalb des gültigen Bereichs
EIntOverflow  Überlauf bei Ganzzahloperation

EIntOverflow

EIntOverflow ist die Exception-Klasse für Ganzzahlberechnungen, deren Ergebnisse zu groß für das zugewiesene Register sind.

Unit: sysutils

Beschreibung

EIntOverflow ist eine Exception für Ganzzahlberechnungen. Sie tritt auf, wenn ein berechnetes Ergebnis für das zugewiesene Register zu groß ist und deshalb Daten verlorengehen.

EIntOverflow wird nur ausgelöst, wenn die Überlaufprüfung aktiviert ist. Setzen Sie zu diesem Zweck im Projektquellcode die Direktive $Q+ oder wählen Sie unter Projekt/Optionen die Registerkarte Compiler, und aktivieren Sie im Dialogfeld die Option Überlaufprüfung.

Hinweis

Ein Überlauf ist von der Größe der Register des Computers abhängig und wirkt sich in der 16- und 32-Bit-Version von Delphi unterschiedlich aus. Eine Berechnung, die in einem 16-Bit-Programm einen Überlauf hervorrufen würde, führt in einem 32-Bit-Programm möglicherweise zu einer Bereichsprüfungs-Exception. Wenn der Überlauf vor der Zuweisung auftritt, wird eine EIntOverflow-Exception ausgelöst; wird der Fehler dagegen zum Zeitpunkt der Zuweisung abgefangen, wird ERangeError ausgelöst.

Der Überlauf eines Gleitkommaregisters löst eine EOverflow-Exception aus.

EInvalidArgument

EInvalidArgument ist die Exception-Klasse für außerhalb eines zulässigen Bereichs liegende Parameter in speziellen arithmetischen und bilanzmathematischen Funktionen.

Unit: math

Beschreibung

EInvalidArgument wird von einigen Funktionen in der Unit Math ausgelöst (zumeist von solchen, die finanzbezogene Berechnungen durchführen), wenn einer der Parameter außerhalb des gültigen Bereichs liegt oder die Berechnung unmöglich macht.

EInvalidCast

EInvalidCast ist die Exception-Klasse für Fehler bei der Typumwandlung.

Unit: sysutils

Beschreibung

EInvalidCast wird ausgelöst, wenn eine Anwendung unerlaubterweise versucht, ein Objekt mit Hilfe des Operators as in einen anderen Typ zu konvertieren. Der folgende Ausdruck erzeugt beispielsweise eine EInvalidTypecast-Exception, wenn der Typ von EinObjekt mit TObjectType nicht kompatibel ist:

EinObject as TObjectType

EInvalidGraphic

EInvalidGraphic ist die Exception-Klasse für nicht identifizierbare Grafikdateien.

Unit: graphics

Beschreibung

EInvalidGraphic wird in folgende Fällen aufgerufen:

EInvalidGraphicOperation

EInvalidGraphicOperation ist die Exception-Klasse für unerlaubte Operationen mit Grafiken.

Unit: graphics

Beschreibung

EInvalidGraphicOperation wird ausgelöst, wenn versucht wird, mit einer Grafik eine unerlaubte Operation auszuführen. Ein Beispiel wäre der Versuch, ein Symbol in der Größe zu verändern oder es in die Zwischenablage zu kopieren.

EInvalidGridOperation

EInvalidGridOperation ist die Exception-Klasse für unerlaubte Gitteroperationen.

Unit: grids

Beschreibung

EInvalidGridOperation wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, eine ungültige Operation mit einem Gitter durchzuführen. Ein Beispiel hierfür wäre ein Zugriffsversuch auf eine Zelle oder Spalte, die im Gitter nicht existiert.

EInvalidImage

EInvalidImage ist die Exception-Klasse für Fehler, die auftreten, wenn eine Ressourcendatei nicht gelesen werden kann.

Unit: classes

Beschreibung

EInvalidImage wird ausgelöst, wenn eine Anwendung eine Ressourcendatei nicht lesen kann. Der häufigste Grund dafür liegt darin, daß die angegebenene Datei gar keine Ressourcendatei ist.

Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Methoden des TStream-Objekts zum Lesen und Schreiben nicht konsistent verwendet werden. Für Komponenten, die mit WriteComponentRes geschrieben wurden, sollte stets ReadComponentRes zum Lesen verwendet werden. Analog gilt dies für ReadComponent und WriteComponent. Andernfalls kann es zu EInvalidImage-Exceptions kommen.

EInvalidOp

EInvalidOp ist die Exception-Klasse für nicht definierte Gleitkommaoperationen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EInvalidOp wird ausgelöst, wenn der Prozessor eine nicht definierte Anweisung, eine unzulässige Operation oder einen Stack-Überlauf des Gleitkomma-Prozessors feststellt.

Hinweis

Verwechseln Sie dieses Objekt nicht mit EInvalidOperation.

EInvalidOperation

EInvalidOperation ist die Exception-Klasse für unerlaubte Operationen mit einer Komponente.

Unit: controls

Beschreibung

EInvalidOperation wird ausgelöst, wenn eine Anwendung eine Operation versucht, für die ein Fenster-Handle auf eine Komponente notwendig ist, die kein übergeordnetes Objekt besitzt (Parent = NIL). Diese Exception kann auch dann auftreten, wenn eine Drag&Drop-Operation von einem Formular aus versucht wird (z.B. Form1.BeginDrag).

Hinweis

Dieses Objekt sollte nicht mit EInvalidOp verwechselt werden.

EInvalidPointer

EInvalidPointer ist die Exception-Klasse für ungültige Zeigeroperationen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EInvalidPointer wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, eine ungültige Zeigeroperation durchzuführen, indem sie beispielsweise einen Zeiger ein zweites Mal freigibt oder sich auf einen Zeiger bezieht, der bereits freigegeben wurde.

EListError

EListError ist die Exception-Klasse für Fehler, die in Verbindung mit Strings und Listen auftreten.

Unit: classes

Beschreibung

EListError wird ausgelöst, wenn ein Fehler in einem Listen-, String- oder TStringList-Objekt auftritt. Die häufigste Ursache ist, daß die Anwendung auf einen Eintrag verweist, der außerhalb des Listenbereichs liegt.

EListError wird außerdem ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, das Duplikat eines Strings zu einem TStringList-Objekt hinzuzufügen, während die Eigenschaft Duplicates den Wert dupError hat.

Eine weitere Ursache für eine EListError-Exception ist der Versuch, einen String an bestimmter Position in eine sortierte Liste einzufügen, wodurch die Sortierreihenfolge unterbrochen werden könnte.

EMathError

EMathError ist die Exception-Klasse für Fehler bei Berechnungen mit Gleitkommazahlen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EMathError ist die Basisklasse, von der alle spezifischen Gleitkomma-Exceptions abstammen. Sie wird nie selbst ausgelöst.

Folgende Exceptions stammen von EMathError ab:

Exception        Bedeutung
EInvalidArgument Parameter außerhalb des zulässigen Wertebereichs
EInvalidOp       Prozessor hat nicht definierte Anweisung festgestellt
EOverflow        Überlauf bei Gleitkommaoperation
EUnderflow       Unterlauf bei Gleitkommaoperation
EZeroDivide      Versuch der Division durch Null

EMCIDeviceError

EMCIDeviceError ist die Exception-Klasse für Geräte, die über einen Treiber für ein Media Control Interface (MCI) verfügen.

Unit: mplayer

Beschreibung

EMCIDeviceError wird ausgelöst, wenn ein Fehler beim Zugriff auf ein Multimedia-Gerät auftritt. Die häufigste Ursache ist, daß der Zugriffsversuch erfolgt, bevor das Gerät mit der Methode TMediaPlayer.Open geöffnet wurde.

EMenuError

EMenuError ist die Exception-Klasse für Fehler im Zusammenhang mit Menüeinträgen.

Unit: menus

Beschreibung

EMenuError wird ausgelöst, wenn ein Fehler bei der Bearbeitung von Menüs auftritt. Beispielsweise wird eine EMenuError-Exception ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, einen nicht vorhandenen Menüeintrag zu Löschen.

ENoResultSet

ENoResultSet ENoResultSet ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, eine Datenmengenabfrage zu öffnen.

Unit: dbtables

Beschreibung

ENoResultSet wird von TQuery beim Versuch ausgelöst, eine Abfrage ohne SELECT-Anweisung zu öffnen.

EOleCtrlError

EOleCtrlError ist die Exception-Klasse für ActiveX-Steuerelemente.

Unit: olectrls

Beschreibung

EOleCtrlError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung keine Verknüpfung zu einem ActiveX-Steuerelement herstellen kann.

EOleSysError

EOleSysError ist die Exception-Klasse für OLE-Automatisierungsfehler, also für Fehler, die mit der OLE-IDispatch-Schnittstelle zusammenhängen.

Unit: comobj

Beschreibung

EOleSysError wird ausgelöst, wenn beim Aufruf einer Methode oder Eigenschaft eines OLE-Automatisierungsobjekts ein Fehler auftritt. Wenn die IDispatch-Methode Invoke fehlschlägt, wird EOleSysError ausgelöst.

Beim Auftreten eines Fehlers können über IDispatch aufgerufene Objekte einen Fehlercode oder OLE-Statuscode zurückgeben, der die Ursache des Fehlers angibt.

EOutOfMemory

EOutOfMemory ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, Speicher zuzuweisen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EOutOfMemory wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, dynamischen Speicher zuzuweisen, im System jedoch nicht genügend freier Speicher für diese Zuweisung zur Verfügung steht.

Der Speicher für die EOutOfMemory-Exception selbst wird beim Start einer jeden Delphi-Anwendung im Voraus belegt und bleibt reserviert, solange die Anwendung läuft.

Hinweis

Lösen Sie EOutOfMemory niemals direkt aus. Verwenden Sie statt dessen die Prozedur OutOfMemoryError.

EOutOfResources

EOutOfResources ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, ein Windows-Handle zuzuweisen.

Unit: controls

Beschreibung

EOutOfResources wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, ein Windows-Handle zu erzeugen, während Windows keine Handles mehr verfügbar hat.

EOverflow

EOverflow ist die Exception-Klasse für Überläufe des Gleitkommaregisters.

Unit: sysutils

Beschreibung

EOverflow wird ausgelöst, wenn das Ergebnis einer Berechnung zu groß für das zugewiesene Gleitkommaregister ist und deshalb Daten verlorengehen.

Hinweis

Der Überlauf eines Ganzzahlregisters löst eine EIntOverflow-Exception aus.

EParserError

EParserError ist die Exception-Klasse für Fehler bei der Stream-Konvertierung von Text- in Binärformat.

Unit: classes

Beschreibung

EParserError wird ausgelöst, wenn während der Konvertierung vom Text- in das Binärformat ein Fehler auftritt, normalerweise aufgrund eines Syntaxfehlers im Quelltext.

EPrinter

EPrinter ist die Exception-Klasse für Fehler beim Drucken.

Unit: printers

Beschreibung

EPrinter wird ausgelöst, wenn ein Fehler beim Drucken auftritt. Wenn eine Anwendung beispielsweise versucht, einen nicht vorhandenen Drucker anzusprechen oder wenn ein Druckauftrag aus anderen Gründen den Drucker nicht erreicht, wird eine EPrinter-Exception ausgelöst.

EPropertyError

EPropertyError ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, den Wert einer Eigenschaft zu setzen.

Unit: dsgnintf

Beschreibung

EPropertyError wird von den Methoden SetValue (oder Edit) solcher Objekte ausgelöst, mit denen Eigenschaftswerte bearbeitet werden können, wenn die gewünschte Wertzuweisung nicht möglich ist. Normalerweise ist der Grund dafür, daß der Wert außerhalb des zulässigen Bereichs liegt oder einen ungültigen Datentyp besitzt.

EPropReadOnly

EPropReadOnly ist die Exception-Klasse für unzulässige Versuche, mittels OLE-Automatisierung den Wert einer Eigenschaft zu ändern.

Unit: sysutils

Beschreibung

EPropReadOnly wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, mittels OLE-Automation den Wert einer Nur-Lesen-Eigenschaft zu ändern.

EPropWriteOnly

EPropWriteOnly ist die Exception-Klasse für unzulässige Versuche, mittels OLE-Automatisierung den Wert einer Eigenschaft zu lesen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EPropWriteOnly wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, mittels OLE-Automatisierung den Wert einer Nur-Schreiben-Eigenschaft zu lesen.

ERangeError

ERangeError ist die Exception-Klasse für ganzzahlige Werte, die für den Typ, dem sie zugewiesen werden, zu groß sind.

Unit: sysutils

Beschreibung

ERangeError ist eine Exception für Berechnungen mit Ganzzahlen. Sie wird ausgelöst, wenn

ERangeError wird nur ausgelöst, wenn die Bereichsprüfung aktiviert ist. Nehmen Sie zu diesem Zweck die Direktive $R+ in den Quellcode des Projekts auf, oder wählen Sie unter Projekt/Optionen die Registerkarte Compiler, und aktivieren Sie im Dialogfeld die Option Bereichsprüfung.

EReadError

EReadError ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, Daten aus einem Stream zu lesen.

Unit: classes

Beschreibung

EReadError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, Daten aus einem Stream zu lesen, aber die angegebene Zahl von Bytes nicht lesen kann.

Eine EReadError-Exception kann auch ausgelöst werden, wenn Delphi während der Erstellung eines Formulars einen Eigenschaftswert nicht lesen kann. Dies kann der Fall sein, wenn eine Komponente die Formular-Ressource fehlerhaft liest oder die Ressource beschädigt ist.

ERegistryException

ERegistryException ist die Exception-Klasse für Fehler in Verbindung mit der Registrierung.

Unit: registry

Beschreibung

ERegistryException wird ausgelöst, wenn eine der folgenden Bedingungen eintritt:

Die Erstellung eines Schlüssels schlägt fehl, wenn eine Anwendung versucht, einen Unterschlüssel unter einem Schlüssel zu erzeugen, für den sie nicht den Sicherheitszugriff KEY_CREATE_SUB_KEY besitzt.

Das Lesen eines Datenwertes, dem ein Schlüssel zugeordnet ist, schlägt fehl, wenn eine Anwendung nicht das Zugriffsrecht KEY_READ besitzt oder wenn versucht wird, den falschen Datentyp aus einem Schlüssel zu lesen (z.B. String-Daten aus einem Integer-Datenwert).

Das Einlesen eines binären Datenwerts in einen lokalen Puffer schlägt fehl, wenn eine Anwendung einen zu kleinen Puffer zuweist.

Das Schreiben eines Datenwerts in einen Schlüssel schlägt fehl, wenn eine Anwendung für den aktuellen Schlüssel nicht den Sicherheitszugriff KEY_WRITE besitzt.

EReportError

EReportError ist die Exception-Klasse für ungültige Versuche, eine Verknüpfung zu einem Report oder einer Datenbank herzustellen.

Unit: report

Beschreibung

EReportError wird ausgelöst, wenn eine Reportkomponente (TReport) keine Verbindung zu einer Datenbank aufbauen kann, weil der angegebene Server-Typ ungültig ist.

EResNotFound

EResNotFound ist die Exception-Klasse für unauffindbare Ressourcen.

Unit: classes

Beschreibung

EResNotFound wird ausgelöst, wenn Delphi eine angegebene Ressource, wie ein Formular, ein Bitmap oder ein Symbol, nicht in einer DFM- oder RES-Datei finden kann oder wenn die Ressource nicht mit der Anwendung verknüpft ist.

Wenn diese Exception beim Start einer Anwendung oder beim Erstellen eines Formulars auftritt, überprüfen Sie, ob in der PAS-Datei des Formulars die Compiler-Direktive {$R *.DFM} enthalten ist. Wenn diese fehlt oder auskommentiert ist, wird die DFM-Datei nicht in die ausführbare Datei eingebunden, und es wird eine EResNotFound-Exception generiert.

EStackOverflow

EStackOverflow ist die Exception-Klasse für Stack-Überläufe.

Unit: sysutils

Beschreibung

EStackOverflow wird ausgelöst, wenn der Stack des aktuellen Thread die letzte Guard-Page erreicht - d.h., wenn das System den Stack nicht dynamisch vergrößern kann. Mögliche Gründe sind extrem große lokale Variablen, eine große Rekursionstiefe oder unzulässiger Assembler-Code.

EStreamError

EStreamError ist die Exception-Klasse für Stream-Fehler.

Unit: classes

Beschreibung

EStreamError ist der Vorfahr, von dem alle Exception-Klassen abstammen, die sich auf Streams beziehen. EStreamError selbst wird ausgelöst, wenn für einen Speicher-Stream keine Ressourcen zugewiesen werden können.

EStringListError

EStringListError ist die Exception-Klasse für ungültige Referenzen auf Listenfelder.

Unit: classes

Beschreibung

EStringListError wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, mit einem ungültigen Index auf ein Listenfeld zuzugreifen, um beispielsweise einen Eintrag hinzuzufügen.

EThread

EThread ist die Exception-Klasse für Fehler bei der Thread-Synchronisierung.

Unit: classes

Beschreibung

EThread wird ausgelöst, wenn in Anwendungen mit mehreren Threads Konflikte auftauchen. Dies kann der Fall sein, wenn die Methode Synchronize eines Thread aufgerufen wird, bevor ein vorangegangener Aufruf dieser Methode vollständig ausgeführt wurde.

ETreeViewError

ETreeViewError ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, auf einen Baumdiagrammknoten zuzugreifen.

Unit: comctrls

Beschreibung

ETreeViewError wird ausgelöst, wenn von einer TTreeView-Komponente ein ungültiger Index angefordert wird.

EUnderflow

EUnderflow ist die Exception-Klasse für Werte, die zu klein sind, um mit Hilfe einer Gleitkomma-Variablen dargestellt zu werden.

Unit: sysutils

Beschreibung

Wenn eine Gleitkommaoperation einen Wert liefert, der zu klein ist, um mit Hilfe einer Gleitkommavariablen dargestellt zu werden, ist das Resultat gewöhnlich 0. Eine Anwendung kann allerdings das Steuerwort des numerischen Coprozessors ändern, um Unterlauf-Exceptions auf seiten der Hardware sichtbar zu machen; in diesem Fall wird EUnderflow ausgelöst, wenn der Coprozessor eine hardware-seitige Unterlauf-Exception feststellt. Das Steuerwort wird nach der Exception zurückgesetzt.

EVariantError

EVariantError ist die Exception-Klasse für Fehler mit varianten Datentypen.

Unit: sysutils

Beschreibung

EVariantError wird ausgelöst, wenn

EWriteError

EWriteError ist die Exception-Klasse für fehlgeschlagene Versuche, Daten in einen Stream zu schreiben.

Unit: classes

Beschreibung

EWriteError wird unter folgenden Bedingungen ausgelöst:

EZeroDivide

EZeroDivide ist die Exception-Klasse für Fehler, die aus der Division einer Gleitkommazahl durch Null resultieren.

Unit: sysutils

Beschreibung

EZeroDivide wird ausgelöst, wenn eine Anwendung versucht, einen Gleitkommawert durch Null zu dividieren.

Hinweis

Fehler, die aus der Division einer Ganzzahl durch Null resultieren, lösen eine EDivByZero-Exception aus.